Rauchfrei: Monat zwei

Hah, wie die Zeit rennt. Am 17. Juli habe ich meine letzte Kippe angezündet – seit dem hatte ich keine mehr in der Hand. Damals war das eines von vielen Experimenten – dass es zwei Monate werden, hätte ich nicht gerechnet.

Ich habe vor einiger Zeit ein Poster gesehen „Der Entzug vom Tabak war die Hölle“ – leider habe ich kein Foto davon. Allerdings kann ich das bestätigen.

Das Bild ist nicht wirklich schön. Ich wollte lediglich einen weiteren Versuch dokumentieren. Das fand ich dann aber doch komisch und es fand sich kein passender Zeitpunkt. Nach zwei Monaten glaube ich so langsam daran und sehe, dass es funktioniert. Hier also das Bild, zur Erinnerung. So sahen meine Aschenbecher nie aus. Die waren voll mit Fluppen. Heute benutze ich sie für Kleingeld.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.